BAVARIAN - RANGE

 

 

Juli / August 2003 Nr. 3

 

COUNTRY- SUMMER 2003

HEISSE FESTE UND HARTE ARBEIT

 

RESUMÉE und Ausblick

Haben wir uns es nicht schon seit Jahren gewünscht: Ein Fest, bei dem wir nicht mit jeder Wolke zittern müssen, ein Fest bei dem mehr Bier ausgeschenkt wird als Wasser vom Himmel kommt und vor allem ein Fest, bei dem uns nicht derselbe auf den Kopf und die Dächer ins Kreuz fallen? Voilá, der Sommer 2003 machte es möglich und brachte uns alle gehörig ins Schwitzen. Trotz Hitzewallungen und Aufbau-streß, zu spät angefangener Samstagsmusik, gelegentlich mangelnder Arbeitsmotivation und dummen Sprüchen, Bürgerfest in Schwandorf, Kreislaufproblemen, Rückenleiden, Alkohol-leichen die nicht gehen wollten und Saufen bis in den Morgen gehört es sich doch einmal gesagt:

Es war ein sehr schönes Fest.

Die Band am Samstag war für mein Dafürhalten durchaus ein Treffer, die Range-Gamblers kamen auch wieder gut an, mit unserem wiederauferstandenen Square-Dance und der Militär-Blasmusik hatten wir endlich einmal wieder hausgemachte Vorführungen, Verköstigung und Spielparcours waren ein voller Erfolg und die historischen Lager sind immer noch sehenswerter Bestandteil unserer Feste, auch wenn ein Kommandeur und sein Sergant am Sonntag-Abend in einem leeren Lager verzweifelt nach ihren fahnenflüchtigen Soldaten incl. Corporal gesucht haben. Eine vermutete längerfristige Entführung hatte aber gottseidank nicht stattgefunden. Außer ein paar Vermietungen stehen nun bis Halloween keine Veranstaltungen mehr an, so dass sich der Verein voll auf die Bauprojekte wie die Fertigstellung unseres neuen "Bunk-Houses" und die Saloon-Fassade stürzen kann. Arbeitseinsätze wirdís demnächst also wohl genug geben. GM

COUNTRYFEST 2003

Artikel für die Presse vom 15.Juli 2003

Wie schon in vergangenen Jahren und anlässlich eines vereinsinternen Pfeilbogen-Wettbewerbs veranstaltete der Country- und Westernclub BAVARIAN RANGERS e.V. aus Katzdorf / Teublitz sein traditionelles Country-fest am Samstag dem 12. und Sonntag den 13. Juli mit melancholischer bis rockiger Country- und Westernmusic, gekonnten Square-Dance-Einlagen, kühlen Getränken, schmackhaftem Essen und jeder Menge "Country-Sunshine".

Wie als Entschädigung für zahlreiche vergangenen, regenreiche Feste des Vereins glänzte schon am Samstag eine strahlende Sonne am Countryhimmel über Katzdorf. Und in berechtigter Erwartung auf einen milden Sommerabend kamen viele Gäste von Nah und Fern um im malerischen Ambiente des Clubgeländes der RANGERS die fetzige und auch melancholische Musik der SUNNY-BOTTOM-BOYS zu hören, die mit Songs wie "Man of constant sorrow" oder "In the jailhouse now" die Zuhörer in Begeisterung versetzten.

Am Sonntag übernahm dann gleich nach Mittag bis in die Nacht hinein die vereinseigene Band "RANGE-GAMBLERS" mit bekannten "Old-Style"-Cowboysongs, gefühlvollen Westernballaden und schmissigem Country-Rock die musikalische Unterhaltung der Gäste. Dabei reichte das Programm von legendären Interpreten wie Hank Williams, Linda Ronstadt, Emmylou Harris, Marty Robbins oder Dave Duddley über bekannte Westernbarden wie die Bellamy Brothers und Jimmy Buffet bis hin zu Abräumern der Country-Szene der Neuzeit wie Garth Brooks. Zwischendurch zeigten die BAVARIAN RANGERS immer wieder gekonnte Square-Dance-Aufführungen und sogar ein Ständchen einer MILITARY-BRASS-BAND mit Stücken aus dem amerikanischem Bürgerkrieg durfte an keinem der beiden Tage fehlen. Wer sich näher für die Geschichte des nordamerikanischen Kontinents interessierte, konnte sich in einem Indianer- und in einem Bürgerkriegsbereich näher informieren und für die Kinder war ein Spielparcours mit Anlaufstellen bei den historischen Ausstellungen aufgebaut, bei dem es Preise zu gewinnen gab.

Mit ihrem Countryfest versuchten die Mitglieder des ethnologisch orientierten Vereins den Besuchern und Freunden einen Eindruck ihres interessanten Hobbys und vielfältigen Vereinslebens zu geben und zu zeigen, wie gut man in Deutschland auf amerikanische Weise Feste feiern kann. Wer mehr über den Country- und Westernclub BAVARIAN RANGERS erfahren möchte, kann sich auf der Webside des Vereins unter www.bavarian-rangers.de jederzeit informieren. GM

Herausgeber: Francis C. Dean